Der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Dieses Schuljahr starten wir ein besonderes Kunstprojekt. Gemeinsam mit 15 Schülerinnen und Schülern und der Künstlerin Ramona Rieder erkunden wir unser Schulhaus und die Schulhausumgebung. Alles was wir finden, wird in Kunst umgestaltet. Mit Papier und verschiedenen Stiften sind wir unterwegs.

Frottage: Da nehmen wir greifbare auf und übertragen sie auf Papier. Unebenheiten werden sichtbar, Muster drücken durch, Linien entstehen. Wir entdecken, was wir täglich sehen. Woran wir vorbeigehen, ohne es zu merken. Wir sammeln Gegenstände im Schulhaus und im Garten - Steine, Blätter, ein liegengelassener Radiergummi, ein Stück Papier. Wir drucken, zeichnen und malen mit Kohle, Kreide, Acyl und anderen Mitteln. Daraus soll ein Buch werden und am Ende des Schuljahres eine Ausstellung.

Ihr könnt schon mal gespannt sein!

Gabrielle Atzwanger & Daniela Schragen